Notfall-Station

24h / 365 Tage

Besuchszeiten

Allgemeine Abteilung
Täglich von 14.00 - 20.00 Uhr

Private und halbprivate Abteilung
Täglich von 10.00 - 20.00 Uhr

Kontakt

Spital Lachen AG
Oberdorfstrasse 41
8853  LACHEN

Auskunft per Telefon
+41 55 451 31 11

Mailen Sie uns 
E-Mail ans Spital

Kurz-Portrait

Ihr Gesundheitszentrum am See

Das Spital Lachen stellt als regional verankertes Gesund­heits­zentrum die medizinische Versorgung für die Bezirke March und Höfe sicher.

Wir sind spezialisiert auf die umfassende Abklärung und Behandlung von Venen-, Arterien-, und Lymphleiden und bieten ein breites interdisziplinäres klinisches sowie chirurgisches Leistungsspektrum im ambulanten sowie stationären Setting an.

Dr. med. Peter Nussbaumer

Chefarzt Chirurgie

Facharzt Chirurgie FMH, F.E.B.S., FICS
Facharzt Gefässchirurgie FEBVS
Phlebologie SGP

Ihre Spezialisten der Gefässchirurgie und Angiologie

Unser engagiertes Team aus ausgewiesenen Spezialisten, betreut Sie von A - Z bei allen ambulanten und stationären Eingriffen.

Team

Fachbereichsleitung Gefässchirurgie

Eliza Nowak

Leitende Ärztin Chirurgie

Fachärztin für Gefässchirurgie mit Zusatzbezeichnung
Phlebologie / Lymphologie

Ärzte Gefässchirurgie & Angiologie

Ärzte Interventionelle Radiologie

Pflege

Unser Leistungsangebot

Gefäss- und Lympherkrankungen sind in der westlichen Gesellschaft weit verbreitet. Frauen und Männer jeden Alters sind davon betroffen. Werden Venen- , Arterien-, und Lymphleiden frühzeitig erkannt, können Komplikationen oder ein Fortschreiten der Krankheit oft verhindert werden.

Ambulante Sprechstunden

Einen grossen Teil unserer Patientinnen und Patienten behandeln wir ambulant, mit Hilfe modernster Medizintechnik.

Angiologische Sprechstunden

Angiologische Sprechstunde

In unsere angiologische Sprechstunde bietet wir die Erstdiagnostik sowie Behandlung von Arterien-, Venen- und Lymphgefässerkrankungen an.

Diagnostik und Behandlung bei folgenden Erkrankungen

Venen

  • Varikosenleiden (Krampfadern, Besenreiser)
  • Ulkus (offenes Bein, Geschwür)
  • Phlebitiden (Venenentzündungen)
  • Thrombose (Gefässverschluss durch ein Blutgerinnsel)
  • Thrombophlebitis und Varikophlebitis
  • Postthrombotisches Syndrom

Arterien

  • PAVK (periphere arterielle Verschlusskrankheit)
  • Aneurysmen (Erweiterung der Gefässe)
  • Vaskulitiden (entzündliche Gefässerkrankungen)
  • Chronische Wunden (siehe Wundbehandlung)

Lymphgefässe

  • Erkrankungen der Lymphgefässe
  • Beinödeme inklusive Lipödem (siehe Physiotherapie)
  • Kompressionstherapie inkl. Massbestrumpfung

 

Wundbehandlung

Das Wund-Ambulatorium am Spital Lachen ist von der Schweizerischen Gesellschaft für Wundbehandlung (SAfW) zertifiziert und anerkannt. Die moderne Wundberatung ist eine Dienstleistung für Patienten und deren Angehörige sowie für pflegerische, therapeutische und medizinische Fachpersonen und die Ärzteschaft.

Unsere Schwerpunktbereiche

  • Akute und chronische Wunden
  • Ulcus cruris
  • Dekubitus
  • Diabetisch bedingte Wunden
  • Nahtinsuffizienzen
  • Onkologische Wunden
  • Verbrennungen ersten und zweiten Grades
  • Ambulante Niederdrucktherapieverbände
  • Biochirurgische Therapie
  • Total Contact Cast (TCC)
  • Anwendung von Apligraf
Physiotherapie

Physiotherapie hilft, bei eingeschränkter Bewegungs- und Funktionsfähigkeit die natürlichen Funktion wieder herzustellen. Sie kann Schmerzen lindern und die Rehabilitation nachhaltig unterstützen. 

  • Lymphdrainage bei Lymphödem (Wassereinlagerungen im Gewebe)
  • KPE (komplexe physikalische Entstauungstherapie) in der Intensivphase bei Lymphödemen
  • Gehtraining bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit
Diabetische Fusssprechstunde

folgt

Gefässchirurgie und Interventionen ambulant und stationär

Operative Behandlungen erfordern in der Regel einen Spitalaufenthalt. In den komfortabel eingerichteten Zimmern finden Sie neben der professionellen Betreuung ein gastliches Ambiente vor.

Gefässchirurgie

Therapie bei arteriellen Erkrankungen

  • Endovaskuläre Behandlung der Hauptschlagader, z. B. bei Aneurysmen EVAR, TEVAR (Bauch, Brustschalagader)
  • Minimal-invasive endovaskuläre Eingriffe
  • Einbringen von inneren Gefässprothesen (Stentgrafts), z. B. bei Aneurysmen (Gefässerweiterungen)

Therapie bei venösen Erkrankungen

  • Sklerosierung (Verödung) oder Schaumsklerosierung von Varikosen
  • Operative Behandlung der Varizen (Krampfadern) mittels klassischen Methoden (offene Crossektomie, Nebenastphlebektomie über Stichinzisionen mit dem Varady-Häkchen)
  • Konservative und operative Therapie von Thrombosen
Interventionelle Radiologie
  • Perkutane transluminale Angioplastie (PTA = Ballondilatation) mit eventueller Stentimplantation bei Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit
  • Konventionelle Angiographie (Radiologisches Verfahren zur Darstellung der Blutgefässe)
  • CT-Angiographie (bildgebendes Verfahren, um Blutgefässe im Körper darzustellen)
  • MR-Angiographie (bildgebendes Verfahren zur diagnostischen Darstellung von Blutgefässen)

Informationen und Anmeldung

Sekretariat Gefässkompetenzzentrum
 
Spital Lachen AG
Gefässkompetenzzentrum
Oberdorfstrasse 41
8853 Lachen
 
+41 55 451 32 66

 

Anmeldeformular

Jeder Patient welcher in der Krankenkassenversicherung eine freie Arztwahl hat, kann sich bei uns selbständig anmelden. Sie dürfen unten angefügtes Anmeldeformular ausfüllen und uns an nebenstehende Mail-Adresse zu senden. Sollten Sie keine freie Arztwahl haben, so bitten wir Sie, dass Sie sich über Ihren Hausarzt anmelden lassen.
 
Notfall
Notfall
Kontakt
Kontakt